top of page

Middle East Swing

Aktualisiert: 2. Apr.


Bunkerschlag in Doha Feb 2024

Das Jahr 2024 begann mit drei Turnieren im Mittleren Osten. Genauer gesagt in Ras-Al-Khaimah, Bahrain und Qatar. Die Turnierpause über Weihnachten und Neujahr tat wirklich gut. Ich konnte nach Südafrika im Dezember gut an meinem Schwung arbeiten und auch meinen Kopf etwas lüften. Frisch und mit neuer Motivation konnte ich in Ras-Al-Khaimah mein erstes Top 20 Ergebnis auf der DP World Tour erzielen. Mit Runden von 69, 68, 72 und 66 (-13) belegte ich den geteilten 20 Rang. In der darauf folgenden Woche in Bahrain konnte ich nochmals zulegen und mich das erste Mal unter den besten 10 platzieren. Bei sehr windigen Bedingungen und einem anspruchsvollen Platz lag ich nach zwei Tagen sogar in Führung. Leider verlief das Wochenende nicht ganz wunschgemäss. Dennoch konnte ich das Turnier mit Runden von 65, 70, 74 und 72 (-7) auf dem geteilten 8 Rang abschliessen. In dieser Woche konnte ich wirklich viele neue Erfahrungen sammeln und es machte mir unglaublich viel Spass ganz vorne mitzumischen. Leider konnte ich diesen Elan nicht mit nach Qatar nehmen. Bei den Qatar Masters verpasste ich klar den Cut. Nichtsdestotrotz war es ein sehr erfolgreicher Middle East Swing welcher mir viel Motivation und Selbstvertrauen für die Saison geben. Nach einer einwöchigen Pause zuhause geht es nun bereits weiter. Es stehen drei Turniere in Afrika auf dem Programm. Diese Woche sind wir in Kenya und danach für zwei Turniere in Südafrika. Please keep your fingers crossed :-)

Comments


Commenting has been turned off.
bottom of page